Laktosefreie Schokolade | Kaufen bei schafschoki.de
Laktosefreie Schokolade
Eine laktosefreie Schokolade enthält entweder einen Laktosegehalt unter 0,1g/100g oder ist ohne Milch. Eine Laktoseunverträglickeit zeichnet sich dadurch aus, dass der Körper auf den Milchzucker (also Laktose) reagiert. Die Laktose kann mangels Enzym vom Körper bei einer Laktoseunverträglichkeit nicht umgewandelt werden.
Milchzucker bzw. Laktose kann man vermeiden, indem man sich laktosefrei ernährt und Lebensmittel, wie beispielsweise Milch, milchhaltige Schokoladen, Quark, Frischkäse etc. meidet bzw. komplett vom Speiseplan streicht.
Wer nicht auf Schokolade bei einer Laktoseintoleranz verzichten möchte, kann entweder auf Zartbitterschokolade zurückgreifen (Achtung: Auch hier kann Milch zugesetzt sein - Bitte kontrollieren Sie die Zutatenlisten), auf milchfreie Schokoladen oder aber auf entsprechend gekennzeichnete laktosefreie Schokoladen.
Es gibt auch laktosefreie Schokoladen auf Kuhmilchbasis und laktosefreie Schafmilchschokolade - z.B. von Choco-Lina. Bei diesen laktosefreien Schokoladen wurde der Milchzucker (Laktose ist ein Zweifachzucker) mit Hilfe eines Enzyms in die Einfachzucker "Glucose" und "Galaktose" gespalten, so dass ein beschwerdefreier Genuss trotz Laktoseintoleranz ermöglicht wird. Der Restlaktosegehalt liegt bei unter 0,1 g / 100g.
Und wer ganz sicher keine Laktose zu sich nehmen möchte, der weicht auf die milchfreien Schokoladen von Plamil, MooFree oder auch Dammenberg aus.

Laktosefreie Schokolade

1 2 3 4 5 ... 14
1 2 3 4 5 ... 14
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten